Menu
menu

Amtsgericht Quedlinburg

 

 

Herzlich Willkommen auf der Internetseite des Amtsgerichts Quedlinburg.

 Um zu verhindern, dass der Erreger der Viruserkrankung Corona SARS-CoV-2 auf Besucher oder Bedienstete des Amtsgerichts Quedlinburg übertragen wird, wird um Beachtung folgender Hinweise und Gebote gebeten:  

1. Personen die an SARS-CoV-2 erkrankt oder wissentlich infiziert sind, dürfen das Amtsgericht Quedlinburg nicht betreten. Dasselbe gilt für Personen, die auf behördliche Anordnungen unter Quarantäne stehen oder die unspezifische Erkältungssymptome oder Atemwegsprobleme (z.B. Husten oder Atemnot) zeigen.

2.  Das verpflichtende Tragen einer medizinischen Gesichts- oder FFP2 Maske auf den Fluren und in den Treppenhäusern des Amtsgerichts entfällt ab sofort. 

3.  In den Sälen und Dienstzimmern obliegt es den jeweiligen Amtsinhabern oder Amtsinhaberinnen, das Verwenden einer medizinischen Gesichts- oder FFP2 Maske anzuordnen. Diese Dienstzimmer sind von außen entsprechend gekennzeichnet.                                                                                                  

In den Sitzungssälen entscheidet der jeweilige Amtsinhaber bzw. Amtsinhaberin im Rahmen der sitzungspolizeilichen Befugnis.                                                                                                  

Personen, die den erforderlichen Mund-Nasen-Schutz nicht tragen, kann der Zutritt zum jeweiligen Sitzungssaal bzw. Dienstzimmer verweigert werden.                                                                         

Bitte führen Sie daher beim Besuch des Amtsgerichts Quedlinburg immer einen entsprechenden Mund-Nasen-Schutz mit sich.                                                                                                  

4. Zur Koordinierung der Ablauforgansisation wird dringend empfohlen, Anträge, Begehren oder Anliegen möglichst schriftlich einzureichen.                                                                                     

Entsprechende Vordrucke stehen teilweise auf der jeweiligen Internetseite des Amtsgerichts Quedlinburg zur Verfügung.

Aus organisatorischen Gründen ist für eine persönliche Vorsprache derzeit sowohl im Nachlassgericht als auch im Grundbuchamt vorab ein entsprechender Termin abzustimmen.  

Dies ist telefonisch unter 03946/71-0 oder über folgende E-Mail Adresse möglich: ag-qlb(at)justiz.sachsen-anhalt.de. Die Durchwahlnummern der jeweiligen Serviceeinheiten finden Sie hier.

 

Quedlinburg, den 02.05.2022

 

Buß

Direktor des Amtsgerichts

 

 

 

 

 

 

 

Kontakt

Amtsgericht Quedlinburg
Adelheidstraße 2
06484 Quedlinburg
Postfach 1251
06473 Quedlinburg
Telefon:  03946  71-0
Telefax:  03946  71-168
E-Mail:ag-qlb(at)justiz.sachsen-anhalt.de
Internet: www.ag-qlb.sachsen-anhalt.de

Hier finden Sie die Durchwahlnummern der Abteilungen.
Bitte beachten Sie die allgemeinen Hinweise zum E-Mail-Verkehr.

Behörden- und Geschäftsleitung

Direktor des Amtsgerichts
DirAG T. Buß

Geschäftsleiterin des Amtsgerichts
JAR`in S. Happe

Die Behörden- und Geschäftsleitung erreichen Sie unter der oben genannten E-Mail-Adresse.

Sprechzeiten

Montag          8:30 Uhr bis 12:00 Uhr

Dienstag        8:30 Uhr bis 12:00 Uhr und 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Mittwoch       8:30 Uhr bis 12:00 Uhr

Donnerstag   8:30 Uhr bis 12:00 Uhr

Freitag          8:30 Uhr bis 12:00 Uhr

Hinweis

Um unnötige Wartezeiten zu vermeiden, ist in Ihrem eigenen Interesse - insbesondere außerhalb der Sprechzeiten - eine vorherige Terminsvereinbarung mit dem zuständigen Sachbearbeiter sinnvoll und zu empfehlen. Ansprechpartner für die Terminsvereinbarungen sind die Geschäftsstellen des Amtsgerichts.

Anträge und Erklärungen, die Sie dem Gericht gegenüber abgeben wollen, werden lediglich protokolliert. Eine Rechtsberatung findet nicht statt. 

Berücksichtigen Sie bitte bei Ihrer Zeitplanung, dass beim Betreten des Gebäudes aus Sicherheitsgründen Eingangskontrollen stattfinden. Je nach Besucheraufkommen können diese einige Minuten in Anspruch nehmen.

Behindertengrechter Zugang

Das Gericht verfügt über einen Fahrstuhl, der über die Einfahrt des Gerichts über den Hof erreichbar ist. Auf dem Justizparkplatz ist ein Behindertenparkplatz vorhanden.
Im Erdgeschoss des Gerichtsgebäudes befindet sich das Behinderten-WC.